Perfect You

Rind Variationen

Beefsteak „Tartar“
Faschiertes vom Schnitzelfleisch mit Zwiebel, Salz, Steakpfeffer, Senf, Eiweiß, Majoran, Petersilie zu einem Laibchen formen und braten (mit Teflonpfanne oder Bratpapier). Anschließend im Backrohr zugedeckt bei 150 Grad fertig garen.

Rindersteak „London“
Steak braten, Zwiebel und Pilze mit bräunen (Bratpapier)
Beilage: Karotten mit Petersilie

Rinderroulade „Esterhazy“

Rindschnitzel mit Dijon-Senf bestreichen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Mit Zwiebel, Tomate und Gewürzgurke füllen. Rouladen mit Zwiebel scharf anbraten. Immer etwas Gemüsebrühe dazu gießen. 1 Lorbeerblatt hinzufügen. Rouladen 1 Stunde bei 200 Grad im Backrohr garen, anschließend zum Binden Tomatenmark unterrühren. Beilage: Rotkohl (selbst gemacht!)

Gefüllte Paprika
Kappe von Paprika abschneiden und aushöhlen. Mageres Faschiertes vom Schnitzelfleisch mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Senf einem Eiweiß und Majoran gut vermengen und Paprika mit dem Faschierten füllen. Kappe wieder aufsetzen. Schotten einzeln in Alufolie wickeln und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad braten. Passierte Tomaten in einem Topf erhitzen, mit Gemüsebrühe oder zuckerfreier Sojasoße würzen und zusammen anrichten.

Rinderleber „Berlin“
Rinderleber (alternative auch Kalbs,- Schweine- oder Putenleber) in einer Pfanne auf Bratpapier anbraten, anschließend Zwiebel mit bräunen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Erst beim Anrichten Apfelstückchen auf die Leber geben. Sehr lecker dazu schmeckt Karottenbrei.

Guten Appetit wünscht Perfect you!